Burger King erklärt seinen Kunden Netzneutralität live mit unterschiedlichen Burgerpreisen

Das ist modern: Anstatt im eigenen Saft zu schwimmen, nimmt Burger King eine brandaktuelle Debatte auf, die mit einem Zeh auch schon in Deutschland steht. Es geht um Netzneutralität bzw. VIP-Internet und damit um eine Thematik, die nicht immer richtig verstanden wird. Burger King übertrug die trockene Theorie auf Burgerpreise und spielte im echten Laden nach, wie es wäre, wenn man seinen Burger nur dann schnell bekommt, wenn man mehr zahlt.


via laughing squid