Lamb Side Story – Werbung kann politisch und grandios zugleich sein

Wir leben gerade in den vielleicht irrsinnigsten Zeiten aller Zeiten. Technologie zieht Gräben zwischen Menschen und seit wenigen Tagen reden wir allen Ernstes wieder über Wahrscheinlichkeiten eines Atomkriegs. Im Großen wie im Kleinen fehlt überall die Bereitschaft miteinander statt übereinander zu reden, was schon immer ein Garant für sozialen Unfrieden war. Und jetzt wird’s bizarr: Ausgerechnet ein Werbespot, also eine Maßnahme, um ganz schnöde Fleisch an den Mann zu bringen, wirbt für die Botschaft: Man kann politisch meilenweit auseinander liegen und sich trotzdem in die Augen sehen. Lamb Side Story übersetzt die politischen Lager links und rechts in eine Westside Story mit zwei verfeindeten Banden, aber es gibt wie beim Original ein Happy End, das wir uns – Werbung hin oder her – zu Herzen nehmen sollten. Überragende Arbeit.


via the inspiration room